Tag 16 – Brora


Dingwall Camping and Caravanning Club Site, Jubilee Park Rd, Dingwall, Ross-Shire IV15 9QZ, Vereinigtes Königreich

Brora Caravan Club Site, Dalchalm, Brora, Highland KW9 6LP, Vereinigtes Königreich

88 km

Dunrobin Castle Oldtimer Rallye

In der letzten Nacht regnet es natürlich. Der Wind hält sich in Grenzen, da der Campingplatz gut geschützt liegt. Morgens trinken wir viel Kaffee, packen unser Zelt ein, das Innenzelt extra, da das Außenzelt naß ist. Wir verabschieden Jan, mit dem wir gestern Cider getrunken haben. Danach geht es die A9 nach Norden. Es regnet und stürmt. Als wir über die lange Brücke über den Dornach Firth fahren, ist der Seitenwind so stark, daß volle Konzentration und sehr langsame Geschwindigkeit vonnöten sind. Es ist körperlich anstrengend, auf der eigenen Straßenseite zu bleiben.  Nach ca. 60 km erreichen wir Dunrobin Castle, was wir uns ansehen wollen. Als wir die Einfahrt runterfahren, begrüssen uns Ordner und fragen, in welchem Feld wir an der Oldtimer-Rallye hier teilnehmen wollen. Wir sind überrascht und lehnen dankend ab. Unsere Mopeds sind zwar 25 Jahre alt, aber trotzdem. Vor Dunrobin Castle stehen mehrere Reihen historischer Wagen und Mopeds. So gesehen war es eine Ehre, dort eingeordnet zu werden. Wir fahren weiter nach Brora und beziehen Quartier auf einem Campingplatz an einem Golfplatz direkt am Strand. Der Ausblick hier ist unglaublich. Das Wetter ist weiter stürmisch und nach schottischer Art wechseln sich Regen und Sonne im 10-Minuten-Takt ab. Trotzdem gelingt uns mit Dr. Omnifuel Fleisch anzubraten und eine sehr schmackhafte Suppe zu kochen. Später gehen wir über den Golfplatz an die Nordsee, halten den Fuß rein und fotografieren den Regenbogen. Dazu gibt es Cider und Glenmorangie. Wir machen nichts, erzählen Blödsinn und hören Musik – ist das schön!